Klassische Osteopathie

Osteopathie ist eine alternative Heilmethode, die durch sanfte Techniken den Bewegungsapparat, die Brust- und Bauchorgane, das Nervensystem und das fasziale System mit viel Fingerspitzengefühl untersucht und behandelt. Zum Grundgedanken der Osteopathie zählt, Dysfunktionen aufzuspüren und zu behandeln, damit der Körper die Chance hat, sich selbst zu genesen. Durch das Lösen von Dysfunktionen wird die Zirkulation angeregt, so dass sowohl die zu-, als auch abführenden Gefäße (Arterien, Venen und Lymphbahnen) wieder im Fluss sind und Selbstheilungsprozesse angeregt werden können.

 

Die parietale Osteopathie...

befasst sich mit dem gesamten Bewegungsapparat einschließlich aller Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder. Es werden Gelenkblockaden gelöst, Spannungsmuster reguliert und Mobilität wiederhergestellt.

 

Die viszerale Osteopathie...

betrifft alle Brust- (Herz, Lunge und Speiseröhre) und Bauchorgane (Verdauungstrakt, Geschlechtsorgane, Ausscheidungsorgane, wie Nieren und Blase). Wie auch im Bewegungsapparat ist es wichtig, dass die Organe in ihrer Beweglichkeit frei sind und mit ihren umliegenden Organen gut bewegen können. Auch hier fördert eine gute Zirkulation die Funktion des Organs.

Die craniosacrale Osteopathie...

behandelt das zentrale (Schädel und Gehirn) und das periphere (außerhalb von Gehirn und Rückenmark) Nervensystem.

 

Die fasziale Osteopathie...

befasst sich mit der Bindegwebsstruktur, die alles miteinander verbindet. Organe untereinander, Organe mit dem Bewegungsapparat, die Muskeln, Nerven, Arterien und Venen untereinander und vieles mehr, wodurch der Körper in seiner Gesamtheit und als Einheit gesehen werden muss.

Die Osteopathie hat natürlich auch ihre Grenzen. Zu den Grenzen zählen unter anderem Tumorerkrankungen, Infektionskrankheiten und Brüche sowie pathologische Prozesse im Körper.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich aufgrund des Heilpraktiker Gesetzes auf meiner Internetseite keine Informationen zu möglichen Indikationen nennen darf.

Falls Sie sich fragen, ob Osteopathie Ihnen helfen könnte, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.